back to Eintopf

Bild

…was lange währt, wird endlich gut: in Artikel #1 Nachhaltigkeit – jetzt. ging es um Zahlen und Fakten zur kürzlich veröffentlichten Statistik über unsere Wegwerf-Gewohnheiten bei Lebensmitteln. Zu Erinnerung:

81, 6 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder Bundesbürger in Deutschland pro Jahr weg, davon wären rund 47 Prozent zu vermeiden – und weil wir ja alle auf Geld stehen: das sind pro Kopf im Jahr 235 Euro, die wir an Barem sparen könnten.

Jaha, so ist das. Aber wie schafft man das? Es gibt verschiedene Wege, sich Tipps zu holen, wie man seinen Lebensmittelverbrauch nachhaltig managen kann. Eine Möglichkeit führt über das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) zur Website Zu gut für die Tonne – hier gibt es Infos am laufenden Meter. Oder man kauft sich ein Buch wie zum Beispiel “Die Essenvernichter” oder man guckt mal den Film “Taste the Waste” oder aber man wird selber kreativ, beobachtet seine Gewohnheiten und fragt sich dann: Was kann ich ändern?

Im besagten Artikel habe ich Euch zugesagt, mein Bestes zu geben, um Euch Lösungen und Ideen gegen den Wegwerfwahn zu präsentieren – das habe ich getan: nach vielen Gesprächen mit verschiedenen Menschen, die das Problem auf ganz verschiedene, kreative Weise zu vermeiden versuchen, habe ich mich gefragt: Wie macht Ihr das?

Deshalb möchte ich wieder sammeln – diesmal Rezepte, Tricks und Tipps gegen den Wegwerfwahn.

Wie auch bei den Büchern ist Euch die Gestaltung frei überlassen – schreibt, zeichnet, fotografiert, bastelt, …. wie es Euch beliebt und lasst andere an Euren Ideen teilhaben – schickt mir Eure Ideen  in der Zeit vom 02. Mai – 24. Mai 2012 an info@rezepteaufreise.de

Der Hit – zu gewinnen gibt es auch etwas: Unter allen Einsendungen wird ein Gutschein im Wert von 50 Euro für ein phänomenales Essen in der Schlossküche verlost. Na, bitte – worauf noch warten?

back to eintopf!

In der Zwischenzeit versorge ich Euch mit weiteren Häppchen aus der Ideenküche – zum Beispiel mit der Frage, wie es die Gastronomie mit der Nachhaltigkeit hält. Lest dazu in Kürze hier im Blog.

Ich freue mich auf Eure Einsendungen!

Bild

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verlauf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>