Das Buch

Unscheinbar, unspektakulär, fast schon langweilig kommt es daher. Von Außen. Das Innenleben wird dafür umso spannender – denn in diesem Buch werden Eure Rezepte gesammelt.

Wie? Mehrere Bücher werden von mir auf den Weg gebracht. Derjenige, der es erhält, kann ein Koch-/Backrezept darin verewigen, das mit Erinnerungen, Gefühlen und Sehnsüchten, also mit einer Art von Ursprünglichkeit verbunden ist. Dabei kann die Usrprünglichkeit entweder in den Zutaten, der Art der Zubereitung, dem Ort oder der Person, mit dem du es verbindest, liegen. In welcher Form Du es verewigst, ist Dir überlassen: Schreibe, skizziere, male, klebe, dichte Dein Rezept so, wie es für Dich am besten wiedergegeben wird.

Und weiter? Schicke es weiter auf die Reise, indem Du es an eine Person Deiner Wahl weiter reichst – das kann ein Verwandter, Freund, Nachbar oder sogar ein Fremder sein.

Und nun? Um all die Erinnerungen in Form von Rezepten bündeln und hier veröffentlichen zu können, kann das Buch bis zum 15.März reisen. Dann sollte es wieder heimkehren: entweder Du schickst es an mich – die Adresse steht auf jedem Buch – oder Du schreibst eine Mail an info@rezepteaufreise.de, wenn du es mir persönlich geben möchtest.

Kein Buch? Kein Problem. Kurze Mail und du bekommst eins.

Fragen, Anregungen, Kritik? Jede Mail, die zum Projekt beiträgt, ist willkommen. Ein reger Austausch ist die Basis dieser kollektiven Sammlung.

Partizipation. Anders.

 

 

 

2 Antworten auf Das Buch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>